Your Content Goes Here

Griess dena Gott

„Griess dena Gott“ auf der rund 200 Jahre alten Petersalpe im Rappenalptal bei Oberstdorf. Eingebettet in der herrlichen Natur des Rappenalptales liegt das Alpgebiet mit der denkmalgeschützten Alphütte unterhalb des Habaums an der Nordwestseite des Linkerskopfs.   

Neben dem lohnenden Ausblick vom Haldenwanger Eck (südlichster Punkt Deutschlands) bis zum Gipfel des Grünten können unsere Gäste den grasenden Kühen auf den saftigen Alpweiden zusehen und sich bei einer schmackhaften Brotzeit u.a. mit Käse aus der eigenen Alpkäserei und einem kühlen Getränk stärken. 

Die Allgäuer Alpwirtschaft prägt das Allgäu und seine Kulturlandschaft schon seit Jahrhunderten und so sind wir stolz darauf, dass wir seit 2018 die Petersalpe bewirtschaften und diese Tradition fortführen dürfen. 

Nach fast 50 Jahren wird auf der Petersalpe im Sommer 2021 die Käseherstellung wieder aufgenommen. Die Milch der Pensionskühe wird in der neu errichteten Alpkäserei zu Berg- und Alpkäse, sowie zu Butter, Joghurt und Buttermilch verarbeitet. Die übrig gebliebene Molke wird an die Schweine verfüttert und so erhalten wir neben Käse und Milchprodukten auch ein Fleischprodukt mit hervorragender Qualität. 

Wir freuen uns darauf unseren Gästen neben den regionalen Produkten heimischer Betriebe auch unsere eigenen Produkte anbieten zu können. 

Ihr seid jederzeit bei uns auf der Petersalpe willkommen!

Eure Familie Dallmeier

Wolfi & Verena Dallmeier
+49 1512 3260650
info@petersalpe.de


Wir haben geöffnet und freuen uns auf euer Kommen!


Öffnungszeiten:
täglich von Juni bis Okt.


Gefördert durch:


Griess dena Gott

„Griess dena Gott“ auf der rund 200 Jahre alten Petersalpe im Rappenalptal bei Oberstdorf. Eingebettet in der herrlichen Natur des Rappenalptales liegt das Alpgebiet mit der denkmalgeschützten Alphütte unterhalb des Habaums an der Nordwestseite des Linkerskopfs.   

Neben dem lohnenden Ausblick vom Haldenwanger Eck (südlichster Punkt Deutschlands) bis zum Gipfel des Grünten können unsere Gäste den grasenden Kühen auf den saftigen Alpweiden zusehen und sich bei einer schmackhaften Brotzeit u.a. mit Käse aus der eigenen Alpkäserei und einem kühlen Getränk stärken. 

Die Allgäuer Alpwirtschaft prägt das Allgäu und seine Kulturlandschaft schon seit Jahrhunderten und so sind wir stolz darauf, dass wir seit 2018 die Petersalpe bewirtschaften und diese Tradition fortführen dürfen. 

Nach fast 50 Jahren wird auf der Petersalpe im Sommer 2021 die Käseherstellung wieder aufgenommen. Die Milch der Pensionskühe wird in der neu errichteten Alpkäserei zu Berg- und Alpkäse, sowie zu Butter, Joghurt und Buttermilch verarbeitet. Die übrig gebliebene Molke wird an die Schweine verfüttert und so erhalten wir neben Käse und Milchprodukten auch ein Fleischprodukt mit hervorragender Qualität. 

Wir freuen uns darauf unseren Gästen neben den regionalen Produkten heimischer Betriebe auch unsere eigenen Produkte anbieten zu können. 

Ihr seid jederzeit bei uns auf der Petersalpe willkommen!

Eure Familie Dallmeier

Wir haben geöffnet und freuen uns auf euer Kommen!